17.09.2019

DEUTSCHLAND NERVT
DE, 2009, 103 min, digital
Regie: Hans-Erich Viet

Ein dokumentarisches Roadmovie quer durch Deutschland, in dem sich der Regisseur auf die Suche nach den Befindlichkeiten der Nation begibt. Die Reise geht von Norderney in die Alpen, von streikenden Fabrikarbeitern zu deutschen Soldaten im Kosovo, vom Schützenverein zur Geleebananenfabrik und von Schlagersänger Sanny zur Cousine von Graf Stauffenberg.

Webseite: https://www.coin-film.de/filme/deutschland-nervt-2/

24.09.2019

DER LETZTE JOLLY BOY
DE, 2017, 94 min, digital
Regie: Hans-Erich Viet

Leon Schwarzbaum, geboren 1921 in Hamburg, aufgewachsen in Polen. Als einziger seiner Familie überlebt er den Holocaust. Lange hat er zu seinen Erlebnissen geschwiegen, doch nun, im hohen Alter öffnet er sich und wird zu einem wichtigen, einem der letzten Zeitzeugen des Genozids an den Juden. Auf seiner Suche nach Identität und Versöhnung begleitet der Film Leon Schwarzbaum zum Prozess gegen den SS-Mann Reinhold Hanning, in seine polnische Heimat Bedzin, nach Auschwitz und zu mehreren öffentlichen Auftritten. Eine filmische Reise durch deutsche Wirklichkeit im Gestern und Heute, auf den Spuren seiner Lebensgeschichte.

Gast: Hans-Erich Viet

Webseite: http://www.realfictionfilme.de/filme/…
Facebook: https://www.facebook.com/Der.letzte.Jolly.Boy/

---
Salon und Bar ab 18:30 Uhr geöffnet
Filmbeginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden willkommen

B-Movie
Brigittenstr. 5 (Hinterhof)
20359 Hamburg

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email



Hotels und Reisen