12.12.2017

MANCHE HATTEN KROKODILE
DE, 2016, 87 min, digital
Regie: Christian Hornung

Auf der Flucht vor kleinbürgerlicher Enge sind sie vor Jahrzehnten auf St. Pauli gestrandet. Sie arbeiteten als Bardame, Seemann, Wirt oder Stripperin. Heute treffen sie sich in ihrer Stammkneipe: Dem „Hong Kong“, dem „Utspann“ oder der „Kaffeepause“. Sie erzählen von der Suche nach Gold und von sinkenden Schiffen, vom Kiezalltag und von Krokodilen. Und natürlich von den Sparclubs, in denen sie bis heute Mitglied sind. Sparer wollen sie dabei gar nicht sein, sie sehen sich als Lebemenschen. Aber in dem Sparschrank an der Kneipenwand sind zumindest ein paar Euro sicher, vor allem vor ihnen selbst.

Website: https://www.tamtamfilm.com/filme/m…/
Facebook: https://www.facebook.com/pg/manchehattenkrokodile

Vorfilm: GLEBS FILM
DE, 2010, 27 min, 35mm
Regie: Christian Hornung

Gleb betreibt einen kleinen Friseursalon in Hamburg-Altona. Für viele seiner älteren Kundinnen ist ein Besuch bei ihm der Höhepunkt des Tages. Während er Dauerwellen legt und Wimpern färbt, erzählt er seine Idee für einen Film: Es geht um einen unglücklichen Mann, eine einsame Frau und um einen Friseur, dem natürlich eine ganz besondere Rolle zufällt. Das filmische Porträt eines leidenschaftlichen Erzählers.

Gast: Christian Hornung

[ Platz reservieren ]

---
Salon und Bar ab 18:30 Uhr geöffnet
Filmbeginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden willkommen

B-Movie
Brigittenstr. 5 (Hinterhof)
20359 Hamburg

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email



Hotels und Reisen