26.05.2015
Hudekamp – ein Heimatfilm
DE, 2012, 65min, digital
Regie: Christian v. Brockhausen, Pia-Luisa Lenz

Deutschland spaltet sich. In den Innenstädten steigen die Mieten. Die Wenig- und Geringverdiener werden an den Rand der Städte und somit an den Rand der Gesellschaft gedrängt. So auch im Hudekamp in Lübeck. 7 Hochhäuser, 14 Stockwerke hoch – die personifizierte Parallelwelt. Die Bewohner im Hudekamp sind so unterschiedlich wie die Geschichten, die sie erlebten und die Biografien, die sie prägten. Unter einem Dach leben Christen, Muslime, Alkoholiker, Hartz IV-Empfänger, Alte, Kinder, Ausländer, Studenten, Arbeiter, Familien und Träumer. Aber letztendlich verbindet alle das Gefühl von Heimat mit ihrem Block – ein in Beton gegossenes Stückchen Verlässlichkeit in einer Welt, die sie zunehmend abgehängt hat. HUDEKAMP erzählt von Aufbruch, Resignation und Wut, aber auch von Freundschaft und Kämpfern. Die Konfrontation mit derartigen Lebenssituationen mag schockieren, und doch zeigt sich abermals wie Menschlichkeit und Gemeinschaft nie ganz verloren gehen.

Gast: Christian v. Brockhausen

HUDEKAMP Trailer from christianbrockhausen on Vimeo.

Webseite:
http://www.hudekamp-heimatfilm.de/

Salon und Bar ab 18:30 Uhr geöffnet
Filmbeginn: 20h
Eintritt auf freiwilliger Spendenbasis

B-Movie
Brigittenstr. 5 (Hinterhof)
20359 Hamburg

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email



Hotels und Reisen