13.03.2018

I AM NOT YOUR NEGRO
US,FR,BE,CH, 2016, 93 min, OmU, digital
Regie: Raoul Peck

Bei seinem Tod hinterließ der US-Schriftsteller ein 30-seitiges Manuskript mit dem Titel „Remember This House“. In seinem Buch reflektierte er die Biografien dreier enger Freunde, die alle bei Attentaten ermordet wurden: Martin Luther King, Malcolm X und Medgar Evers. Im seinem Geiste schreibt der Film das Fragment filmisch fort und verdichtet es zu einer beißenden Analyse der Repräsentation von Afro-Amerikanern in der US-Kulturgeschichte. Baldwins Worte ertönen über Archivfotos, Filmausschnitte und Nachrichten-Clips; Der Film spannt einen Bogen von der Formierung der schwarzen Bürgerrechtsbewegungen bis in die Jetztzeit: zur noch heute gegenwärtigen weißen Polizeigewalt gegen Schwarze, den Rassenunruhen von Ferguson und Dallas und der Black-Lives-Matter-Bewegung.

I Am Not Your Negro (Trailer DF) from Salzgeber & Co. Medien GmbH on Vimeo.

27.03.2018

FEMALE TO WHAT THE FUCK
AT, 2015, 92 min, digital
Regie: Katharina Lampert & Cordula Thym

Vor der Transition ist nach der Transition – FtWTF untersucht anhand von sechs persönlichen Porträts die Gratwanderungen und Bruchlinien, an denen Geschlecht vor, während, nach oder abseits dessen entsteht, was in der öffentlichen Wahrnehmung gemeinhin als „Geschlechtsangleichung“ gesehen wird. Denn die körperliche Angleichung an die gelebte Geschlechtsidentität mittels Hormonen oder Operationen ist nur ein Teil der Erforschung der eigenen Identität – und nicht alle Trans*Personen gehen diesen Weg. Der Versuch eines Lebens jenseits binärer Geschlechterkonstruktionen, die Suche nach einer lebbaren Männlichkeit und die Reibungsflächen in einer queer-feministischen Community – all das sind Themen in FtWTF. Aber auch das Überwinden von Trauer, das Beenden von Lebensabschnitten und das immer wieder Neu-Anfangen – denn ein endgültiges Ankommen gibt es nie.

Trailer FtWTF from Katharina Lampert on Vimeo.

---
Salon und Bar ab 18:30 Uhr geöffnet
Filmbeginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden willkommen

B-Movie
Brigittenstr. 5 (Hinterhof)
20359 Hamburg

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email



Hotels und Reisen