09.04.2019

AUS WESTLICHEN RICHTUNGEN
DE, 2016, 61 min, digital
Regie: Juliane Henrich

Was macht „den Westen“ zu mehr, als eine Himmelsrichtung? Juliane Henrichs Film legt Spuren davon frei, wie sich der Westen als Gesellschaftsmodell in die bundesrepublikanische Nachkriegsgeschichte und -architektur eingeschrieben hat. In Fahrten über Autobahnen, Vorortstraßen und Industriegebiete werden die Schauplätze von Zersiedlung und autogerechter Stadt durchquert. In seinen Suchbewegungen pendelt der Films zwischen Reflexionen über moderne Architektur und Eigentumsverhältnisse zu kleinteiligen Szenen aus der Kindheit und der weitergereichten Erinnerung an ein „eingeklemmtes Westdeutschland“.

Webseite: https://www.julianehenrich.de/#/auswestlichenrichtungen/

23.04.2019

HOTEL JUGOSLAVIJA
CH, 2018, 78 min, OmU, digital
Regie: Nicolas Wagnières

Das Hotel Jugoslavija, ein mystisches Gebäude, erbaut zu Beginn der 70er Jahre in Novi Beograd in Jugoslawien, war ein Symbol und Zeuge verschiedener Momente, die die ehemalige Republik Jugoslawien geformt haben: von Tito bis Milosevic, vom Sozialismus bis zum Nationalismus, den Bombardierungen der NATO bis zum korrupten Liberalismus. Es spukt heute immer noch im Belgrader Stadtbild und hält der serbischen Gesellschaft bei ihrer Suche nach Orientierung einen Spiegel vor. Eine Reise durch die Epochen und Räume dieses Gebäudes, zwischen kollektivem Unbewussten und individueller Identität.

Webseite: https://hotel-jugoslavija-film.com/en/home-an/
Facebook: https://www.facebook.com/hoteljugoslavijafilm/

---

Salon und Bar ab 18:30 Uhr geöffnet
Filmbeginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden willkommen

B-Movie
Brigittenstr. 5 (Hinterhof)
20359 Hamburg

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email



Hotels und Reisen