Jagdtourismus & Gender-Terror im Oktober

Auch dieses Jahr haben wir eine kleine Kooperation mit den Lesbisch Schwulen Filmtagen und machen aus diesem Anlass am 09.10. ein kleines Warm-Up. Wir zeigen dann den Film BIXA TRAVESTY von Claudia Priscilla und Kiko Goifman. Darin sagt die Sängerin und selbstbetitelte Gender-Terroristin Linn da Quebrada dem brasilianischen Machismo den Kampf an. Als Transfrau aus den Peripherien São Paulos erhebt sie ihre Stimme für die Queers of Colour aus den Favelas. Der Film ist ein politisches als auch intimes Portrait der streitbaren Künstlerin.

Beim zweiten Termin, am 23.10., geht es dann mit mit Ulrich Seidels SAFARI nach Afrika. Der Film begleitet deutsche und österreichische Jagdtouristen in der Wildnis – beim Lauern, beim Pirschen, beim Schießen. Er zeigt sie vor Glück weinend und mit ihren Trophäen posierend. In Interview-Sequenzen sprechen sie über den Reiz der Wildtierjagd. Ein Urlaubsfilm über das Töten und dessen hintergründigen Alltag.

Weitere Informationen und Trailer: OKTOBER 2018

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email

0 Antworten auf „Jagdtourismus & Gender-Terror im Oktober“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = vierundzwanzig



Hotels und Reisen