Der Salon im März

Mit einer Portion weiter Welt und dem ein oder anderen heiteren Moment wollen wir im März filmisch dem grassierenden Vitamin-D-Mangel entgegenwirken.

Los geht es am 14.03. mit YOU DRIVE ME CRAZY von Andrea Thiele. In ihrem Film begleitet sie drei Fahrschüler/innen, die im Ausland ihren Führerschein noch ein Mal machen müssen. Dabei will selbst Triviales neu gelernt werden: Richtig Einsteigen, Zeichengeben, Kurvenfahren. Und im Fluss des Verkehrs zeigen sich erst recht die Grenzen der eigenen „Fahrkultur“.

Am 28.03. tauchen wir dann mit ORIGINAL COPY in die Welt des bzw. eines indischen Kinos, des „Alfred Talkies“, ab. Hinter der Leinwand betreibt Mumbais letzter Plakatmaler Sheikh Rehman sein Atelier. Weise, humorvoll und unbeirrt kämpft er, für das Bestehen seines Kinos und seiner Kunst.

Alles Weitere zu den Filmen gibt’s HIER!

Teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email

0 Antworten auf „Der Salon im März“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + sieben =



Hotels und Reisen