Archiv für Juni 2016

2 x Wende-Jugend im Juni

Adoleszenz und Systemwechsel: Im Juni beschäftigen wir uns mit der Frage, wie junge Menschen im Osten Deutschlands die Zeit um die Wende erlebten und zeigen dazu zwei Filme.

Los geht’s am 14.06. mit „Schräge Zeit“ von Olafur Sveinsson. Der Film erzählt die Geschichte der Ostberliner Punkband „Der demokratische Konsum“, die gegen den „real existierenden Sozialismus“ rebelliert. Und davon wie die STASI und schließlich die Wende ihre Lebensentwürfe durcheinanderbringen.

In Anwesenheit von Regisseur Andreas Voigt zeigen wir am 28.06. dann den Film „Glaube, Liebe, Hoffnung“. In seinem Film begleitet er links- und rechtsradikale Jugendliche im Leipzig der frühen 90er Jahre, zeigt ihren Alltag, erforscht Familiengeschichten und thematisiert ihre Aggression, ihre Träume und Ängste.

Mehr dazu hier: Juni 2016




Hotels und Reisen