Archiv für Mai 2016

Unbequem durch den Mai

Der Mai im Salon: Häuser die sich querstellen und ein Mann, der mit drei deutschen Systemen in Konflikt war.

Wir starten am 10.05. mit „Terrible Houses in Danger“ und wenden uns lokaler Geschichte zu. In den frühen 1980er Jahren ist das Leben in den besetzten Hafenstraßenhäusern geprägt von Selbstbestimmung und staatlicher Repression. Mit dem Film wollen die Bewohner ihre Straße vorstellen, die Politik des Senats anprangern und ihren Forderungen Ausdruck verleihen.Wir sprechen mit Gästen über diese bewegte Zeit.

Am 24.05. geht es dann um Sozialpsychologen Peter Brückner. Als politischer Mensch und unbequemer Professor wurde er zu einer Symbolfigur der 68er Bewegung. Im Film “Aus dem Abseits” begibt sich sein Sohn Simon auf eine Spurensuche und trifft zahlreiche Mitstreiter seines Vaters. Simon Brückner ist zu Gast und steht uns Rede und Antwort.

In Gänze: Mai 2016




Hotels und Reisen