Archiv für Mai 2014

Der Salon im Mai

DDR ganz ohne Ostalgie, im Mai, im Salon. Am 13.05. zeigen wir Marc Thümmlers Fotofilm „Radfahrer“, der die Beschattung des systemkritischen Fotografen Harald Hauswald anhand dessen Fotografien und Auszügen aus seiner Stasi-Akte nachzeichnet. Sowohl der Regisseur als auch der Fotograf werden unsere Gäste sein.

Am 27.05. tauchen wir dann mit Thomas Heises „Das Haus / 1984“ in die Tiefen des volksrepublikanischen Verwaltungsapparates ab. Der Film zeigt ungeschönt das Leben in der „Amtsstube DDR“. Heise und sein Kameramann Peter Badel drehten, kaum legitimiert, aber mit Duldung der Behörden, unter dem Projekttitel „Wie redet Staat mit Bürger“ eine Woche lang im sogenannten Berolinahaus, dem Sitz des Bezirksamts Berlin-Mitte.

Radfahrer




Hotels und Reisen