Archiv für März 2014

Alpine Visionen im März

Zwei sehr unterschiedliche Dokumentarfilme aus zwei südlichen Nachbarländern zeigen wir im März.

Am 11. März geht es im Schweizer Film Que Sera noch einmal um eine Vision für die Zukunft: Mehr-Generationen-Häuser. Sehr alte und sehr junge Menschen, Pflegeheim und KITA unter einem Dach. Macht das Sinn? Oder ist das nur eine schöne, aber nicht praktikable Idee? Im Anschluss diskutieren wir mit Claus Lange (Arbeiter-​Samariter-​Bund Hamburg) und Mirjam Nadolny (Erzieherin)

Bizarrer wird es am 25. März mit Florian Sedmaks und Anatol Bogendorfers Found-Footage-Collage Innere Blutungen , in der private Super8-Aufnahmen aus den 1960ern und 1970ern mit Nachrichten aus der zeitgenössischen Lokalpresse verflochten werden. Ein Blick auf den Geisteszustand Provinz durch ihre eigene Augen.




Hotels und Reisen