Archiv für September 2010

September im Salon

Mit zwei eindrücklichen Filmen und zwei wunderbaren Gästen läuten wir im September den Kino-Herbst ein.
Am 14.9. zeigen wir in Anwesenheit des Regisseurs Andreas Grützner seinen Dokumentarfilm „Hier spricht Walter“ über das Leben des damals 76-jährigen Walter Uerl, der seit frühester Jugend von einer Heil- und Pflegeanstalt in die nächste gereicht wurde – ohne jemals eindeutig diagnostiziert worden zu sein.

Am 28.9. freuen wir uns sehr über den Besuch von Michael Stock im Salon, der seinen Film „Postcard to Daddy“ mitbringen wird. Darin setzt sich der Regisseur mit dem sexuellen Missbrauch durch den eigenen Vater auseinander. Er dokumentiert seinen Wunsch nach innerem Frieden und Überwindung der eigenen Opferrolle einerseits und die eigene innere Zerissenheit und die seiner Angehörigen andererseits im Umgang mit den Übergriffen des Vaters. Diesen Abend präsentieren wir euch in Kooperation mit den 21. Lesbisch Schwulen Filmtagen Hamburg.

Wir freuen uns auf zwei absolut sehenswerte Dokumentarfilme, spannende Diskussionen mit unsere Gästen und natürlich auf euch. Wie immer ist der Salon ab 18 Uhr geöffnet, die Filme beginnen um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden, um das Projekt am Laufen zu halten.




Hotels und Reisen